#5 – Mai 1990

April 1998

1.5.1990, Dienstag

Bei der Kundgebung zum 1. Mai in Moskau verlässt Staatspräsident Michail Gorbatschow nach lautstarken Protesten von Tausenden Demonstranten die Tribüne. Die Feiern werden erstmals nicht von der KPdSU, sondern von den Gewerkschaften veranstaltet.

2.5.1990, Mittwoch

Richard von Weizsäcker trifft als erster Bundespräsident zu einem viertägigen Staatsbesuch in Polen ein. Er betont die Unantastbarkeit der Oder-Neiße-Linie als polnische Westgrenze. Am 3. Mai besichtigt von Weizsäcker zusammen mit dem polnischen Präsidenten Wojciech Jaruzelski das frühere nationalsozialistische Vernichtungslager Treblinka.

Nach monatelangen Kontroversen einigen sich die Bundes- und die DDR-Regierung auf den Umtauschkurs bei der Währungsunion ab 1. Juli. Danach werden Löhne und Gehälter, Renten und Mieten zu einem Kurs von 1:1 in D-Mark umgetauscht.

Die UdSSR wird im schweizerischen Bern zum 22. Mal Weltmeister im Eishockey. Der Titelverteidiger besiegt im Endspiel die Auswahl der CSFR 5:0. Die bundesdeutsche Mannschaft bleibt nach einem 4:0 über Norwegen in der A-Gruppe.

In Kapstadt nehmen unter Leitung von Schwarzenführer Nelson Mandela und Präsident Frederik Willem de Klerk die Befreiungsbewegung ANC und die Regierung Gespräche über die zukünftige politische Entwicklung Südafrikas auf.

4.5.1990, Freitag

Die IG Metall und die Arbeitgeber im Tarifgebiet Nordwürttemberg-Nordbaden vereinbaren erstmals die Einführung der 35-Stunden-Woche ab 1995.

Der Oberste Sowjet Lettlands erklärt das Land für unabhängig von der UdSSR. Um einen Konflikt wie im Falle Litauens zu vermeiden, sollen aber zuvor Verhandlungen mit Moskau stattfinden. Der sowjetische Präsident Michail Gorbatschow erklärt den Beschluss am 14. Mai für ungültig.

5.5.1990, Samstag

An der Deutschen Oper in Berlin (West) feiert Hans Werner Henzes “Das verratene Meer” Uraufführung. Die Oper folgt einem Roman des Japaners Yukio Mishima.

Die erste Runde der sog. Zwei-plus-Vier-Gespräche beginnt in Bonn. Die Außenminister der beiden deutschen Staaten und der vier Siegermächte des Zweiten Weltkrieges wollen die äußeren Bedingungen für die deutsche Vereinigung klären.

6.5.1990, Sonntag

Die ersten freien Kommunalwahlen in der DDR entscheidet die CDU mit 34,4% der Stimmen für sich, verliert aber im Vergleich zu den Volkskammerwahlen erheblich. Ihr folgen SPD mit 21,3 und PDS mit 14,6%.

7.5.1990, Montag

Mit der Freilassung des 20-Jährigen Carlo Celadon endet in Italien nach 830 Tagen der längste Entführungsfall in der italienischen Geschichte. Der Fabrikantensohn wurde im Januar 1988 gekidnappt und erst nach Zahlung eines Lösegeldes in Höhe von umgerechnet ca. 6,8 Mio. DM freigelassen.

11.5.1990, Freitag

Bei den Beratungen über den ersten deutsch-deutschen Staatsvertrag in der DDR-Volkskammer in Berlin (Ost) warnt Ministerpräsident Lothar de Maizière vor der Hoffnung, mit der Währungsunion werde es der DDR “schlagartig” besser gehen. SPD-Finanzminister Walter Romberg rechnet mit dem Verlust von 1,5 Mio. Arbeitsplätzen.

Der Deutsche Eishockey-Bund in München gibt als erster westdeutscher Sportverband die Aufnahme von DDR-Vereinen bekannt. Ab der Saison 1990/91 erhöhen die SG Dynamo Weißwasser und der EHC Dynamo Ostberlin die Zahl der Bundesligaclubs auf zwölf.

==> Markus hat Dynamo gegen Rießersee live gesehen

12.5.1990, Samstag

Der FC Bayern München wird zum 12. Mal Deutscher Fußballmeister. Mit sechs Punkten Abstand folgt der 1. FC Köln.

13.5.1990, Sonntag

Bei den Landtagswahlen in Niedersachsen löst die SPD die CDU/FDP-Regierung unter Ernst Albrecht ab. Die Sozialdemokraten mit ihrem Spitzenkandidaten Gerhard Schröder kommen auf 44,2% der Stimmen.

https://www.faz.net/aktuell/stil/trends-nischen/gerhard-und-soyeon-die-schroeders-auf-instagram-16790398.html

In Nordrhein-Westfalen verteidigt die SPD unter Ministerpräsident Johannes Rau mit 50% der Stimmen die absolute Mehrheit im Düsseldorfer Landtag knapp. Die CDU kommt auf 36,7%.

Bei den German Open in Hamburg muss sich Tennisprofi Boris Becker im Finale dem Spanier Juan Aguilera in drei Sätzen 6:1, 6:0, 7:6 geschlagen geben.

15.5.1990, Dienstag

Umgerechnet ca. 135 Mio. DM bezahlt ein japanischer Geschäftsmann bei einer Versteigerung des Auktionshauses Christie’s in New York für das Van-Gogh-Gemälde “Porträt des Dr. Gachet”.

17.5.1990, Donnerstag

Bundesbürger und Westberliner benötigen für die Fahrt in die DDR nur noch ihren Personalausweis. In Berlin sollen ab 2. Juli alle Grenzkontrollen wegfallen.

18.5.1990, Freitag

Die beiden deutschen Finanzminister Theo Waigel (CSU) und Walter Romberg (SPD) unterzeichnen in Bonn den Staatsvertrag zur Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik und der DDR. Die bundesdeutsche SPD verlangt Nachbesserungen.

19.5.1990, Samstag

Ein saarländischer CDU-Landesparteitag wählt Bundesumweltminister Klaus Töpfer zum neuen Landesvorsitzenden. Töpfer erhält als Nachfolger von Peter Jakoby 385 von 415 Stimmen.

Die Düsseldorfer Narren holen den Karnevalsumzug nach, der im Februar wegen des Orkans “Vivian” abgesagt wurde.

Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt im Berliner Olympiastadion durch einen 3:2-Sieg über Werder Bremen den DFB-Pokal.

Im Finale der German Open der Damen in Berlin (West) beendet die spanische Tennisspielerin Monica Seles (YUG) mit einem 6:4-, 6:3-Erfolg die seit 354 Tagen andauernde Siegesserie von Steffi Graf.

20.5.1990, Sonntag

Der italienische Fußballstar Roberto Baggio wechselt für umgerechnet 34 Mio. DM vom AC Florenz zu Juventus Turin. Die Summe ist die höchste, die je für einen Spieler bezahlt wurde.

21.5.1990, Montag

Der erste in der DDR gefertigte VW-Polo läuft im Automobilwerk Zwickau vom Band.

Zum Abschluss der 43. Filmfestspiele im französischen Cannes vergibt die Jury die Goldene Palme für den besten Film an den US-amerikanischen Regisseur David Lynch für “Wild At Heart”. Weitere Preise gehen an die Schauspieler Krystyna Janda (“Das Verhör”), Gerard Depardieu (“Cyrano von Bergerac”) sowie an den sowjetischen Regisseur Pavel Lungin für “Taxi Blues”.

22.5.1990, Dienstag

Der Bundestag ändert das Wahlgesetz. Damit kann die West-Berliner Bevölkerung künftig ihre dann auch mit vollem Stimmrecht ausgestatteten Abgeordneten direkt wählen.

23.5.1990, Mittwoch

Der AC Mailand gewinnt das Endspiel um den Europapokal der Landesmeister 1:0 gegen Benfica Lissabon.

25.5.1990, Freitag

Franz Schönhuber, Parteivorsitzender der rechtsradikalen Republikaner, tritt wegen eines innerparteilichen Machtkampfes zurück. Schönhuber will sich aber auf dem Parteitag am 7. Juli erneut zur Wahl stellen.

26.5.1990, Samstag

Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet werden von einem Erdbeben der Stärke 3,8 auf der Richter-Skala erschüttert. Drei Tage später bebt die Erde erneut, dabei entstehen aber keine Schäden mehr.

31.5.1990, Donnerstag

Die DDR-Volkskammer beschließt auf Antrag der Koalitionsparteien, das Vermögen aller Parteien und Massenorganisationen von einer Treuhandkommission verwalten zu lassen. Bis zum 30. Juni soll der Besitz offengelegt werden.

Kino

http://www.filmstarts.de/filme-vorschau/de/monat/monat-1990-05/

  • Kuck mal wer da spricht!
  • Spur der Steine – Manfred Krug – DDR
  • Land der schwarzen Sonne
  • Shocker – Wes Craven
  • Im Land der Rakentenwürmer – Kevin Bacon
  • Frühlingserzählung
  • Weißer Jäger, schwarzes Herz
  • Akira Kurosawas Träume
  • Die bestechlichen 2

TV

Musikcharts

https://www.offiziellecharts.de/charts/single/for-date-644104800000

Singles

  1. Matthias Reim – Verdammt ich lieb dich
  2. Guru Josh – Infinity
  3. Alannah Myles – Black Velvet
  4. Sinead O‘Connor – Nothing Compares 2 U
  5. Snap! – The Power
  6. Madonna – Vogue
  7. Nick Kamen – I promised myself
  8. Erste Allgemeine Verunsicherung – Ding Dong
  9. Beats International – Dub Be Good to me
  10. Twenty 4 Seven feat Capt. Hollywood – I can‘t Stand it!

Alben

1. Sinead O‘Connor – I do not want what i haven‘t got

2. Alannah Myles – Alanah Myles

3. Eros Ramazotti – In ogni sensoda

4. Phil Collins – But seriously

5. Billy Joel – Storm Front

6. Billy Idol – Charmed Life

7. Depeche Mode – Violator

8. Fleetwood Mac – Behind the mask

9. Die Wildecker Herzbuben – Herzilein

10. Gary Moore – Still got the blues

11. Kastelruhter Spatzen – Feuer im ewigen Eis

Videospiele

https://en.wikipedia.org/wiki/1990_in_video_games

Wrestling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.